Rheinquelle

Nahe des Oberalppasses liegt der kleine, mystische Tomasee in einem Kessel am Fusse des Piz Badus. Hier ist die Quelle des Rheins. Hier pläschert das Wasser aus dem See fröhlich in die Tiefe und markiert so den Beginn einer fliessenden Verbindung zwischen Alpen und Nordsee. Der Ursprung einer der bedeutendsten Flüsse Europas liegt beim Tomasee. Entdecken Sie diese magische Gegend und erfahren Sie mehr über die Naturattraktion Rheinquelle.

Lag da Claus

Willkommen am Badesee Claus in Sedrun. Der See besticht durch seine einmalig schöne Lage mit freier Sicht auf die umliegenden Berge und durch die sehr angenehmen Wassertemperaturen. Auf den Wiesen stehen kostenlos Liegestühle zur Verfügung und die Kleinsten dürfen am Sandstrand Burgen bauen oder sich mit einem Floss ans andere Ufer hangeln.

Bergkristalle und Mineralien

In den Museen La Truaisch und La Cristallina befinden sich bewundernswerte Mineralien unserer einheimischen Strahler, wie auch Unikate aus dem Gotthard-Basis Tunnel. Etwas ganz Besonderes ist der grösste Milarit, ein weltweit einzigartiges Stück.

Kloster Disentis

Das Benediktinerkloster Disentis liegt fast zuoberst im Vorderrheintal von Graubünden an der Verzweigung vom Lukmanier- und Oberalppass. Die Abtei wurde gegen das 7. Jahrhundert nach Christus vom fränkischen Wandermönch Sigisbert unter Hilfe des einheimischen Räters Placidus gegründet.